Die Geschichte von Kathi von der Alp Surgonda beschreitn eine Zeit Anfang der Sechzigerjahre. Toni verbrachte bereits mit acht Jahren, als jüngster Kleinhirt, seinen ersten Som¬mer auf der Alp Surgonda. Die Erzählung handelt von seinem Leben im Dorf Tomils, seiner Zeit als Alphirt und wie er seine erste grosse Liebe traf. Aber auch wie die Liebe zur Natur, zur ganzen Schöpfung in Toni früh geweckt wurde.

 
Damals existierten in Tomils noch zirka 22 landwirtschaftliche Betriebe mit 250 Stück Rindvieh, 140 Schweinen und 60 Schafen. Die Alp Surgonda war für die Bauern der Gemeinde Tomils ein zentraler Ort für die Landwirtschaft und für das Militär ein fast ganzjähriger Übungsplatz. Viele ältere Tomilser arbeiteten dort als Hirten und Sennen und kannten die Alp sehr gut. Ich verbrachte selber fünf Sommer als Kleinhirt auf dieser Alp. Sie liegt etwa 50 Kilometer von Tomils entfernt auf der Nordseite des Julierpasses und umfasst ein Gebiet oberhalb Bivio bis zur Passhöhe. Als Kirchgemeindepräsident organisierte ich in den 80er- und 90er-Jahren für die Tomilser Bevölkerung jährlich ein Alpfest mit Gottesdienst auf der Alp Surgonda.
Aus der Ansprache zum 50-jährigen Besitzjubiläum der Gemeinde Tumegl/Tomils vom August 1980 des damaligen Gemeindepräsidenten Franz Caviezel-Rüedi sei., der selber 1930 auf dieser Alp Hirte war, erfährt man, wie es zum Kauf der Alp Surgonda kam.

 
Im Anhang erzählt der heute 87-jährige Heinrich Castelmur von seinen Alp-Erinnerungen aus dem Jahr 1940. Ein Kurzbericht zeigt auf, was für eine Bedeutung der Passübergang am Julier schon vor tausenden von Jahren hatte. Danach folgt eine Planübersicht und Chronik der Alp Sur¬gonda ab 1929, die teilweise auf mündlicher Überlieferung, teilweise auf Informationen des Gemeindearchivs Tomils basiert.

 
Fotos zeigen die wunderschöne Natur, die Berge und das Vieh auf dieser grossen Alp. Die Alp liegt im Parc Ela und ist auch ein ideales Wandergebiet, zum Beispiel der Weg zur Jenatschhütte.
Othmar Caviezel, Tumegl/Tomils

 

S`Käthi vu dar Alp Surgonda

CHF22.00Preis
  • Titel        S`Käthi vu dar Alp Surgoda
    Autor      Othmar Caviezel
    Seiten     156
    Verlag     Desertina

    Jahr        2011
    ISBN       978-3-85637-471-6