Das Buch erzählt von einer Legende aus dem Domleschg. Die Geschichte soll sich anfangs des 19. Jahrhunderts zugetragen haben. Der Gottesmann und Jäger Alessandro war ein Ordensmann aus der Franziskusnachfolge. Er soll ein grossartiger Seelsorger und feinfühliger Mann mit harter Schale und weichem Kern gewesen sein. Seine Leidenschaft zur Jägerei hatte er nicht immer im Griff. So soll er sich mit der ihm anvertrauten Gemeinde überworfen haben, die er schon etwas widerwillig übernomen hatte.

Wir erfahren etwas über die innere Leidenschaft und die Sehnsüchte von Alessandro als Seelsorger und Mensch, stellvertretend für viele SeelsorgerInnen und Ordensleute, die sich dem Leben im Zölibat versprochen haben. Aber auch die Sorge um die Schöpfung und die ganze Natur ist für Alessandro von grosser Bedeutung.

Der Gottesmann und Jäger Alessandro von Tomils

CHF18.00Preis
  • Titel        Der Gottesmann Alessandro von Tomils
    Autor       Othmar Caviezel
    Seiten     72, Broschur mit Klebebindung
    Verlag     Desertina

    Jahr        2011
    ISBN       978-3-85637-408-2